Homöopathische Arzneimittel

 

 

Bachblüten

  

Bachblütentherapie, durch den englischen Arzt Edward Bach (1886-1936) begründetes Naturheilverfahren, das die Behandlung verschiedener Seelen- und Gemütszustände mit Hilfe von Pflanzenessenzen vorsieht.

Notfalltropfen (Rescue)

  
Nach Bachs Theorie treten Krankheiten dann auf, wenn es zu einem Konflikt zwischen der Persönlichkeit und dem „höheren Selbst” kommt. Bach postulierte dazu insgesamt 38 Zustände der Seele als charakteristische Äußerungen verschiedener Persönlichkeitstypen. Beschwerden, die als Ergebnisse solcher seelischen Konflikte interpretiert werden, behandelt die Bachblütentherapie* mit den 38 verschieden zusammengesetzten Blütenmitteln. Um diese herzustellen, müssen die Blüten am frühen Morgen gesammelt werden; anschließend bereitet man einen Blütenauszug mit frischem Quellwasser, mischt ihn mit Alkohol und verdünnt ihn in Reihen, ähnlich wie bei homöopathischen Mitteln.

 

*Bei den Bach-Blüten (Bach Flower Concentrates) handelt es sich um homöopathische Aufbereitungen der wässrigen Auszüge (Verdünnungsverhältnis 1:240) von 38 verschiedenen Blüten wildwachsender Pflanzen und Bäume, hierunter ausdrücklich keine Gift- und Nahrungspflanzen.

 
Die Bachblütentherapie ist wissenschaftlich umstritten; die dabei verwendeten Pflanzenpräparate sind in Deutschland nicht als Arzneimittel zugelassen, werden jedoch in den letzten Jahren vermehrt als Hausmedizin verwendet.

Die wässrigen Blütenauszüge werden mit Alkohol konserviert und als Konzentrate in Vorratsflaschen (sog. stockbottles) abgefüllt, die später vom Einnehmenden selbst auf Einnahmestärke verdünnt werden.

Die 38 negativen Seelenzustände der menschlichen Natur und die damit korrespondierende, von Dr. Bach ausgewählten Pflanze.

 

Die sieben Blütengruppen

 

Bereits als er am Krankenhaus arbeitete, war Edward Bach zu der Überzeugung gelangt, dass Körper, Geist und Seele eng zusammenhängen und Krankheiten ihren Ursprung in Schwächen des menschlichen Gemüts haben. Im Laufe seiner Forschungen mit den Darmbakterien stellte Bach fest, dass sich alle körperlichen Störungen auf sieben charakterliche Hauptprobleme zurückführen lassen. Und zwar auf

  • Angst

  • Unsicherheit

  • Zu wenig Interesse an der Gegenwart

  • Einsamkeit

  • Überempfindlichkeit äusseren Einflüssen gegenüber

  • Mutlosigkeit oder Verzweiflung

  • Übertriebene Fürsorge

Diese Erkenntnis bestätigte sich immer wieder durch seine zunehmenden Erfahrungen mit Kranken und durch die Tatsache, dass er genau sieben Bakterienstämme fand, mit denen er fast alle Symptome bekämpfen konnte.

Im Laufe seiner Untersuchungen hatte er herausgefunden, dass sich jeder der sieben Zustände noch differenzieren lässt. Angst hat beispielsweise unterschiedliche Ursachen, wie die um andere Menschen (Red Chestnut) oder die Angst, ohne Kontrolle zu sein (Cherry Plum). Bei seiner Suche nach heilkräftigen Pflanzen ordnete er dementsprechend alle Blüten jeweils einer Krankheitsursache, einem Gemütszustand, zu. So entstanden die sieben Bach-Blütengruppen. Sie enthalten alle 37 von Dr. Bach gefundenen Pflanzen sowie das Quellwasser, mit denen man das gesamte Spektrum menschlicher Gemütszustände wieder harmonisieren kann. Die sieben negativen Gemütsverfassungen, die den Menschen in seiner Ganzheit belasten, werden durch folgende Blüten wieder ins Gleichgewicht gebracht:

 

Erste Gruppe Angst

Aspen (Espe/Zitterpappel): undefinierbare Ängste

Cherry Plum (Kirschpflaume): Angst vor Kontrollverlust

Mimulus (Gefleckte Gauklerblume): genau definierbare Angst

Red Chestnut (Rote Kastanie): Angst um andere Menschen

Rock Rose (Gelbes Sonnenröschen): akute Panik

     
Zweite Gruppe Unsicherheit

Cerato (Bleiwurz/Hornkraut): fehlendes Selbstvertrauen

Gentian (Bitterer Enzian): übertriebene Skepsis, schnelle Entmutigung durch Rückschläge

Gorse (Stechginster): Hoffnungslosigkeit

Hornbeam (Hain-/Weißbuche): Zweifel an eigener Kraft und Leistungsfähigkeit, Erschöpfung

Scleranthus (Einjähriger Knäuel): Unentschiedenheit

Wild Oat (Waldtrespe): Unschlüssigkeit über das Lebensziel

   
Dritte Gruppe Zu wenig Interesse an der Gegenwart

Chestnut Bud (Knospe der Rosskastanie): mangelnder Lerneffekt durch Erfahrungen, Wiederholung der gleichen Fehler

Clematis (Gemeine Waldrebe): Träumerei, Flucht in Fantasie

Honeysuckle (Jelängerjelieber): Leben in der Vergangenheit, Sehnsucht nach zurückliegenden Situationen und Menschen

Mustard (Ackersenf): Depression ohne Grund

Olive (Olive): völlige körperliche und seelische Erschöpfung, Interessenlosigkeit, mangelnde Belastbarkeit

White Chestnut (Weiße Kastanie/Rosskastanie): gefangen in den eigenen Gedanken

Wild Rose (Heckenrose): Teilnahmslosigkeit

      
Vierte Gruppe Einsamkeit

Heather (Heidekraut): ausgeprägte Selbstbezogenheit, Geltungssucht

Impatiens (Drüsentragendes Springkraut): Ungeduld

Water Violet (Sumpfwasserfeder): Unnahbarkeit, selbstgewählte überlegene Distanz

   
Fünfte Gruppe Überempfindlichkeit

Agrimony (Odermennig): übertriebene Harmoniebedürftigkeit

Centaury (Tausendgüldenkraut): leicht zu beeinflussen, kaum Abgrenzungsfähigkeit

Holly (Stechpalme): Misstrauen, Eifersucht

Walnut (Walnuss): unsicher, beeinflussbar in Zeiten der Veränderung

      
Sechste Gruppe Mutlosigkeit oder Verzweiflung

Crab Apple (Holzapfel): übertriebenes Schamgefühl, Zwangsvorstellungen

Elm (Ulme): Überforderung, Zweifel an eigener Leistungskraft

Larch (Lärche): Minderwertigkeitsgefühle

Oak (Eiche): gibt auch bei Überforderung nicht auf, Unnachgiebigkeit auch gegen sich selbst

Pine (Kiefer/Föhre): Selbstanklage, Schuldgefühle

Star of Bethlehem (Doldiger Milchstern): Schock durch belastende Nachrichten oder Ereignisse

Sweet Chestnut (Edel-/Esskastanie): Ausweglosigkeit

Willow (Gelbe Weide): Verbitterung, hadert mit dem Schicksal, mangelnde Eigenverantwortlichkeit, Feindseligkeit

     
Siebte Gruppe Übertriebene Fürsorge

Beech (Rotbuche): Intoleranz, Engstirnigkeit

Chicory (Wegwarte): besitzergreifend, Dank fordernd

Rock Water (Heilkräftiges Quellwasser): Prinzipienreiter, übertriebene Selbstdisziplin

Vervain (Eisenkraut): Übereifer, Fanatismus

Vine (Weinrebe): herrische Überlegenheit

  

Im Folgenden werden alle 37 Blüten, die Edward Bach gefunden hat, sowie das heilkräftige Wasser detailliert beschrieben. Zu Beginn steht jeweils die international gültige Nummer, die mit der auf den Essenzfläschchen übereinstimmt. -- Bach hatte alle 38 Essenzen alphabetisch geordnet und dann durchnummeriert.

  

Bachblüten Bezeichnung Synonym / Potential
              

1

englisch: Agrimony

deutsch: Odermennig

botanisch: Agrimonia eupatoria

Die Konfrontations-Blüte / Bereitschaft zur Auseinandersetzung

Indikation: Beim Versuch, quälende Gedanken und innere Unruhe hinter einer Fassade von Fröhlichkeit und Sorglosigkeit zu verbergen.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten: Man ist sich selbst und anderen gegeüber aufrichtiger und gewinnt an Konfrontationsfähigkeit bei Konflikten.

              
2

englisch: Aspen

deutsch: Zitterpappel / Espe

botanisch: Populus tremula

Die Ahnungs-Blüte / Bewusste Sensibilität

 

Indikation: bei unerklärlichen, vagen Ängsten und Vorahnungen oder bei Fürchtung von irgendeinem drohenden Unheil.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten: Man gewinnt die Fähigkeit, die eigene Sensitivität realistischer einzuschätzen und besser damit umzugehen.

              
3

englisch: Beech

deutsch: Rotbuche / Buche

botanisch: Fagus sylvatica

Die Toleranz-Blüte / Verständnisfähigkeit

Indikation: bei überkritischen und intoleranten Reaktionen, anderen gegenüber wenig Mitgefühl und Einfühlungsvermögen aufbringen kann.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten: Man hat Verständnis für die unterschiedlichen menschlichen Verhaltensweise und gewinnt eine tolerante Haltung.

              
4

englisch: Centaury

deutsch: Tausendgüldenkraut

botanisch: Erythrea centaurium

Die Willens-Blüte / Willenstärke

Indikation:

Man kann anderen nur schwer etwas abschlagen; der eigene Wille ist soch schwach, dass man sich immer wieder ausnutzen lässt.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man lernt, seine eigenen Bedürfnisse besser zu erkennen und diese auch zum Ausdruck zu bringen.

              
5

englisch: Cerato

deutsch: Bleiwurz oder Hornkraut

botanisch: Ceratostigma willmottiana 

Die Intuitions-Blüte / Der inneren Stimme vertrauen

Indikation:

Misstrauen in der eigenen Urteilsfähigkeit und daher ständig andere um Rat fragt; man lässt sich leicht fehlleiten.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man lernt, seine eigene Intuition wahrzunehmen und ihr zu vertrauen; man bildet sich seine eigene Meinung und steht dazu.

              
6

englisch: Cheery Plum

deutsch: Kirschpflaume

botanisch: Prunus cerasifera

Die Loslass-Blüte / Gelassenheit

Indikation:

Wenn es schwer fällt, innerlich loszulassen; man steht unter grosser Spannung und hat Angst vor seelischen Kurzschlusshandlungen.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Es gelingt, sich innerlich zu entkrampfen; man gewinnt Gelassenheit in spannungsreichen Situationen.

              
7

englisch: Chestnut Bud

deutsch: Knospe der Rosskastanie

botanisch: Aesculus hippocastanum

Die Lern-Blüte / konstruktive Erfahrungsverarbeitung

Indikation:

Bei immergleichen Schwierigkeiten, in die man gerät, weil man seine Erfahrungen nicht wirklich verarbeitet.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man lernt, die täglichen Erfahrungen bewusster zu verarbeiten und konstruktiver umzusetzen.

              
8

englisch: Chicory

deutsch: Wegwarte

botanisch: Cichorium intybus 

Die Taktik-Blüte / Uneigennützigkeit

Indikation:

Wenn man sich bewusst oder unbewusst überall einmischt und dazu neigt, anderen seine Hilfe aufzudrängen; besitzergreifende Persönlichkeitshaltung.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Spontanere Gefühlszuwendung zu anderen, ohne ihnen dabei unmerklich die eigenen Forderungen aufzudrängen.

              
9

englisch: Clematis

deutsch: Gemeine/weisse Waldrebe

botanisch: Clematis vitalba

Die Tagträumer-Blüte / Gegenwartsbewusstsein

Indikation:

Wenn man mit seinen Gedanken ständig abwesend ist; man zeigt wenig Aufmerksamkeit für das, was um einen herum vorgeht.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man wird realitätsbewusster, lebt mehr in der Gegenwart und kann seine kreativen Anlagen praktischer umsetzen.

              
10

englisch: Crab Apple

deutsch: Holzapfel

botanisch: Pyrus malus

Die Reinigungs-Blüte / Reinheit und Ordnung

Indikation:

Wenn man sich innerlich oder äusserlich beschmutz, unrein oder infiziert fühlt; überstarkes Reinheits- und Ordnungsideal.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man entwickelt ein positiveres Verständnis für die eigene Körperlichkeit und mehr Sinn für übergeordnete Zusammenhänge.

              
11

englisch: Elm

deutsch: Ulme

botanisch: Ulmus campestris

Die Verantwortungs-Blüte / Verantwortungsbewusstsein

Indikation:

Wenn man einmal das Gefühl hat, seiner Aufgabe oder Verantwortung nicht mehr gewachsen zu sein.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man lernt, Verantwortlichkeit und eigene Bedürfnisse realistischer wahrzunehmen, und sieht die Probleme wieder in ihrer richtigen Proportionen.

              
12

englisch: Gentian

deutsch: Bitterer Enzian / Herbstenzian

botanisch: Gentiana amarella

Die Skeptiker-Blüte / Gottvertrauen

Indikation:

Wenn man skeptisch bis pessimistisch ist und sich leicht entmutigen lässt; man stellt alles und jedes in Frage.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man gewinnt eine positivere Erwartungshaltung und Lebenseinstellung; man entwickelt die Fähigkeit, mit Konflikten zu leben.

              
13

englisch: Gorse

deutsch: Stechginster

botanisch: Ulex europaeus

Die Hoffnungs-Blüte / Hoffnung

Indikation:

Wenn man ohne Hoffnung ist und bewusst oder unbewusst in dem Gefühl lebt, es habe doch keinen Zweck mehr.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Es wird wieder Hoffnung geschöpft und man gewinnt eine neue Perspektive in schwierigen bis unabänderlichen Lebenssituationen.

              
14

englisch: Heather

deutsch: "Schottisches" Heidekraut

botanisch: Calluna vulgaris

Die Selbstbezogenheits-Blüte / Einfühlungsvermögen

Indikation:

Wenn man aufgrund starker seelischer Bedürftigkeit sehr selbstbezogen ist; man sucht ständig Publikum und möchte Zuwendung unbewusst erzwingen.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man kann sich von seiner eigenen Problematik lösen und gewinnt mehr Verständnis und Einfühlungsvermögen für seine Umwelt.

              
15

englisch: Holly

deutsch: Stechpalme

botanisch: Ilex aquifolium

Die Liebes-Blüte / All-Liebe

Indikation:

Wenn man gefühlsmässig irritiert ist und von Eifersucht, Misstrauen, Wut-, Hass- oder Neidgefühlen geplagt wird.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man sieht seine Gefühle in neuer Perspektive, entwickelt Grossherzigkeit und ein tieferes Verständnis für die menschliche Gefühlswelt.

              
16

englisch: Honeysuckle

deutsch: Geissblatt

botanisch: Lonicera caprifolium

Die Vergangenheits-Blüte / Vergessen können

Indikation:

Wenn man mit seinen Gedanken und Gefühlen häufig in der Vergangenheit ist, Heimweh hat; man weigert sich unbewusst, bestimmte Ereignisse seiner Vergangenheit zu verarbeiten.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man kann sich konstruktiv mit der eigenen Vergangenheit auseinandersetzen und mehr in der Gegenwart leben.

              
17

englisch: Hornbeam

deutsch: Hain-/Weissbuche

botanisch: Carpinus betulus

Die Müdigkeits-Blüte / Antriebskraft

Indikation:

Falls man sich mental erschöpft fühlt und glaubt, die täglichen Pflichten nicht bewältigen zu können, es dann aber doch irgendwie schafft.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man gewinnt seelische Spannkraft und geistige Frische und findet zu seinem natürlichen Lebensrhythmus, dem ausgewogenen Verhältnis von Spannung und Entspannung.

              
18

englisch: Impatiens

deutsch: Drüsentragendes Springkraut

botanisch: Impatiens roylei

Die Gedulds-Blüte / Geduld

Indikation:

Wenn man ungeduldig und leicht gereizt ist, zu überschiessenden Reaktionen neigt; starke innere Motorik.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man gewinnt innere Disziplin, Geduld und Verständnis für andere Menschentypen und lernt, die eigenen Fähigkeiten kooperativ zum Wohle des Ganzen einzusetzen.

              
19

englisch: Larch

deutsch: Lärche

botanisch: Larix europeae

Die Selbstvertrauens-Blüte / Selbstvertrauen

Indikation:

Wenn man Minderwertigkeitskomplexe hat und Fehlschläge erwartet; mangelndes Selbstvertrauen.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man entwickelt Selbstvertrauen auf der Basis eines gesunden Selbstwertgefühls.

              
20

englisch: Mimulus

deutsch: Gefleckte Gauklerblume

botanisch: Mumulus luteus

Die Tapferkeits-Blüte / Beherztheit

Indikation:

Wenn man schüchtern, scheu, zurückhaltend und furchtsam ist und viele kleine Ängstlichkeiten hat.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man lernt, mit der eigenen Sensibilität besser umzugehen, und findet zu persönlichem Mut, mit dem man über seine Ängste hinauswächst.

              
21

englisch: Musdtard

deutsch: Wilder- Ackersenf

botanisch: Sinapis arvensis

Die Weltschmerz-Blüte / Inneres Licht

Indikation:

Wenn man unter plötzlich auftretenden Perioden tiefer Traurigkeit leidet, die ohne erkennbare Ursache kommen und gehen.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man findet zu innerer Stabilität und heiterer Gelassenheit.

              
22

englisch: Oak

deutsch: Eiche

botanisch: Quercus pedunculata

Die Durchhalte-Blüte / Ausdauer

Indikation:

Wenn man sich als erschöpfter Kämpfer fühlt, aber allen Widerständen zum Trotz stur weitermacht und nicht aufgibt.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man lernt bei aller Pflichttreue und Einsatzbereitschaft, die eigene Leistungsgrenze zu erkennen.

              
23

englisch: Olive

deutsch: Ölbaum

botanisch: Olea europea

Die Erschöpfungs-Blüte / Lebenskraft

Indikation:

Wenn man sich körperlich und seelisch total ausgebrannt und erschöpft fühlt, alles wird einem zuviel.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man erfährt Stärkung und Erholung und lernt, mit der eigenen Lebensenergie sorgfältiger umzugehen.

              
24

englisch: Pine

deutsch: "Schottischer" Kiefer / Föhre

botanisch: Pinus sylvestris

Die Selbstverzeihungs-Blüte / Selbstvergebung

Indikation:

Wenn man sich Vorwürfe macht und sich ständig an allem schuld fühlt; bedrücktes Lebensgefühl.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man entwickelt ein realistisches Gefühl für Verantwortlichkeit und lernt, sich selbst Fehler zuzugestehen und zu verzeihen.

              
25

englisch: Red Chestnut

deutsch: Rote Kastanie

botanisch: Aesculus carnea

Die Symbiose-Blüte / Persönlichkeitswahrung

Indikation:

Wenn man sich um das Wohlergehen anderer mehr Sorgen macht, als um das eigene; zu starke symbiotische Verbundenheit mit einer nahestehenden Person.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man lernt, die eigene Persönlichkeit zu wahren und abzugrenzen.

              
26

englisch: Rock Rose

deutsch: Gelbes Sonnenröschen

botanisch: Helianthemum vulgare

Die Panik-Blüte / Mut und Gelassenheit

Indikation:

Wenn man innerlich in grosser Panik ist, den Kopf verliert; heftige Ängste, die in jeder Zelle spürbar sind.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Grössere Gelassenheit in Krisensituationen; man lernt, mit der eigenen nervlichen Veranlagung besser umzugehen.

              
27

englisch: Rock Water

deutsch: Quellwasser (aus heilkräftigen Quellen)

 

Die Disziplin-Blüte / Anpassungsfähigkeit

Indikation:

Wenn man zu hart zu sich selbst ist, zu starre oder strenge Ansichten hat und eigene vitale Bedürfnisse unterdrückt.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man kann innerlich locker lassen und sich von seinen starken Fixierungen lösen; man gesteht sich seine eigenen natürlichen Bedürfnisse zu.

              
28

englisch: Scleranthus

deutsch: Einjähriger Knäuel

botanisch: Scleranthus annuus

Die Gleichgewichts-Blüte / Entscheidungskraft

Indikation:

Wenn man unschlüssig, sprunghaft und innerlich unausgeglichen ist; man fühlt sich zwischen zwei Möglichkeiten hin- und hergerissen.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man wird innerlich standfester und ausgeglichener und gewinnt Entscheidungskraft.

              
29

englisch: Star of Bethlehem

deutsch: Doldiger Milchstern

botanisch: Ornithogalum umbellatum

Die Schock-Blüte / Seelentrost

Indikation:

Wenn eine seelische oder körperliche Erschütterung noch nicht verkraftet und innerlich verarbeitet ist.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man gewinnt innere Kraft, um schwere Erlebnisse besser zu verarbeiten.

              
30

englisch: Sweet Chestnut

deutsch: Ess- oder Edle Kastanie

botanisch: Castanea vulgaris

Die Erlösungs-Blüte / Erlösung

Indikation:

Wenn man glaubt, die Grenze dessen, was ein Mensch zu ertragen vermag, erreicht zu haben; innere Ausweglosigkeit.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man findet aus einer inneren Extremhaltung wieder zu sich selbst und entwickelt die innere Bereitschaft zur sselischen Wandlung.

              
31

englisch: Vervain

deutsch: Eisenkraut

botanisch: Verbena officinalis

Die Begeisterungs-Blüte / Begeisterungsfähigkeit

Indikation:

Wenn man im Übereifer, sich für eine gute Sache einzusetzen, Raubbau mit seinen Kräften treibt; man möchte alles hundertfünfzigprozentig machen, übertreibt und wirkt bisweilen fanatisch.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man lernt, seine positive Energie gezielter und ökonomischer für eine lohnende Aufgabe einzusetzen.

              
32

englisch: Vine

deutsch: Weinrebe

botanisch: Vitis vinifera

Die Autoritäts-Blüte / Autorität

Indikation:

Wenn man unbedingt seinen Willen durchsetzen möchte; dominierende, ehrgeizige Persönlichkeitshaltung.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man lernt, zwischen gesundem und ungesundem Ehrgeiz zu unterscheiden, und findet zu innerem Grossmut auf der Basis natürlicher Autorität.

              
33

englisch: Walnut

deutsch: Wallnuss

botanisch: Juglans regia

Die Neubeginn-Blüte / Selbstbehauptung

Indikation:

Wenn man sich in einer Phase der inneren Wandlung befindet und sich gewisse Lebensumstände grundsätzlich ändern; man ist noch wankelmütig und beeinflussbar, lässt sich leicht verunsichern.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man lernt, unbeeinflusst seiner inneren Stimme zu folgen und sich selbst treu zu bleiben.

              
34

englisch: Water Violet

deutsch: Sumpfwasserfeder

botanisch: Hottonia palustris

Die Isolations-Blüte / Miteinander-Gefühl

Indikation:

Wenn man sich innerlich zurückzieht; isoliertes Überlegenheitsgefühl.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man entwickelt ein offeneres und aufgeschlosseneres Verhältnis zu seinen Mitmenschen.

              
35

englisch: White Chestnut

deutsch: Weisse Kastanie oder Rosskastanie

botanisch: Aesculus hippocastanum

Die Gedanken-Blüte / Gedankenstille

Indikation:

Wenn man in Gedankenkreisen gefangen ist, innere Selbstgespräche und Dialoge führt.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man gewinnt gedankliche Klarheit und geistige Ruhe.

              
36

englisch: Wild Oat

deutsch: Waldtrespe

botanisch: Bromus asper

(für Bromus gibt es keinen englischen Namen - Bromus bedeutet Hafer)

Die Vielseitigkeits-Blüte / Sinn- und Zielbewusstsein

Indikation:

Wenn man unklare Zielvorstellungen hat und innerlich unzufrieden ist, weil man seine Lebensaufgabe nicht erkennt.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man entwickelt klare Zielvorstellungen und gewinnt innere Zufriedenheit.

              
37

englisch: Wilde Rose

deutsch: Heckenrose

botanisch: Rosa canina

Die Resignations-Blüte / Hinwendung zum Leben

Indikation:

Wenn man sich innerlich teilnahmslos und apathisch fühlt und bewusst oder unbewusst kapituliert hat.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man findet zu einer neuen, positiven Lebensmotivation und entwickelt Lebensfreude.

              
38

englisch: Willow

deutsch: Gelbe Weide

botanisch: Salix vitellina

Die Schicksals-Blüte / Schicksalsannahme

Indikation:

Wenn man innerlich verbittert ist und grollt und sich als Opfer des Schicksals fühlt.

 

Positive Entwicklungsmöglichkeiten:

Man gewinnt eine konstruktive Grundhaltung und übernimmt mehr Selbstverantwortung für sein Leben.

              
"39"

englisch: Rescue

deutsch: Notfall

Das Kombinationsmittel
Dr. Edward Bach

Indikation:

Erste Hilfe in vielen kleineren und grösseren Notfallsituationen. Allseits bewährt in Zuständen, in dem durch ein plötzliches unangenehmes Ereignis der innere "Haushalt" eines Menschen auf seelisch-energetischer Ebene völlig durcheinandergeraten ist. Dies trifft z.B. für einen Unfall zu, aber auch für vorwiegend seelische Notfallsituationen, wie das Eintreffen einer schlechten Nachricht oder der Angst vor einer Auseinandersetzung.

 

Einige Beispiele für typische Anwendungssituationen:

Autounfall, Sportunfall, Sturz im Treppenhaus, Prellungen, Verstauchungen, Verletzungen im Haushalt, Verbrennungen usw.

 

Wie wirken die Notfalltropfen?

Rescue hilft, die durch eine seelische Notsituation erlittene Erschütterung des Energiefeldes schnell zu harmonisieren, so dass sich das ganze energetische System wieder stabilisieren kann. Dabei wirken die Blütenkonzentrate, aus denen sich die Notfalltropfen zusammensetzen, wie folgt:

 

-Star of Bethlehem gegen Schock und Betäubung
-Rock Rose gegen Panik und extreme Angstgefühle
-Impatiens gegen Stress und Spannungen
-Cherry Plum gegen die Angst, die Kontrolle zu verlieren
-Clematis gegen die Tendenz "Abzutreten", drohende Bewusstlosigkeit